Artikel aus "Allgemein"

Probieren geht über studieren: Mittagspause auf dem Campus (Teil 2)

Im ersten Teil unserer kleinen Serie haben wir Euch drei Mittagstische in Uni-Nähe vorgestellt, die wahlweise den Ansprüchen „schnell“, „gesund“ oder „gemütlich“ genügen (man kann nicht alles haben…). Hier – im zweiten Teil – findet Ihr nun drei weitere „Gourmet-Tempel“ für unterschiedlich gut gefüllte Portemonnaies.

 

 

Restaurant Campus im Atlantic Hotel Universum –

Wenn es ein bisschen edler sein soll

Das Restaurant Campus steht für gehobene Küche und ein edles Ambiente. Zugegeben: Nicht die erste Anlaufstelle für den täglichen Mittagstisch zwischen den Vorlesungen. Wer sich aber mal eine besondere Auszeit gönnen will, für einen Geschäftstermin eine geeignete Location sucht oder einfach nur den Blick auf den See genießen möchte, ist im Atlantic Hotel Universum sicher richtig.

Die Mittagsküche bietet täglich von 12 bis 18 Uhr eine wechselnde Karte an und vereint dabei mediterrane, asiatische und regionale Zutaten. Hier locken Gerichte wie Rindertafelspitz, California Chicken Salat, pikantes Curryhuhn, Vitello vom Schweinerücken oder Gnocchi. Mit einer Preisspanne von 4 bis 12 Euro geht es hier natürlich etwas teurer zu – angesichts der gehobenen Qualität kann man aber schon fast wieder nicht meckern.

Restaurant Campus im Atlantic Hotel Universum, Wiener Str. 4, 28359 Bremen, Fon 24 67 533, Mittagstisch: Mo-So 12-18 Uhr, www.restaurant-campus.de

Il Lago: Nur eine Fahrradlänge von der Uni entfernt und mit sonnigem Blick auf den Stadtwaldsee

Il Lago: Nur eine Fahrradlänge von der Uni entfernt und mit sonnigem Blick auf den Stadtwaldsee

 

Il Lago – Wenn es richtig sonnig sein soll

Wenn ihr zwischen den Vorlesungen mal ein bisschen mehr Zeit habt und dabei noch ein paar Sonnenstrahlen erhaschen wollt, solltet ihr euch das Rad schnappen und zum Il Lago am Stadtwaldsee fahren. Auf der sonnigen Terrasse könnt ihr nicht nur frische Energie tanken, sondern zwischen 12 und 17 Uhr auch einen leckeren Mittagstisch genießen. Täglich stehen hier fünf Gerichte wie Kartoffelgratin, Gnocchi mit Shrimps, Spargelauflauf oder Hähnchenbrust auf der Karte. Zwar beginnt das günstigste Mittagessen erst bei 6 Euro (Suppe schon ab 3 Euro), dafür ist der schöne Ausblick über den Unisee umsonst. Unbedingt als Nachtisch probieren: das cremige Bananen-Karamell-Eis.

Il Lago, Hochschulring 1, 28359 Bremen, Fon 45 85 84 24, Öffnungszeiten: tgl. 11-24 Uhr (im Sommer schon ab 10 Uhr), Mittagstisch: 12-17 Uhr

Café UNIKUM: Beliebter Treffpunkt in der großen Glashalle

Café UNIKUM: Beliebter Treffpunkt in der großen Glashalle

 

Café UNIKUM – Wenn es günstig sein soll

Das Café UNIKUM liegt direkt in der Glashalle der Uni und ist damit beliebte Anlaufstelle für Studenten und Lehrkräfte. Der Buddha lässt erneut grüßen: Das Ambiente ist euro-asiatisch angehaucht, hier sitzt man gerne auch mal länger. Zwischen 11.30 und 14 Uhr wird ein täglich wechselnder Mittagstisch angeboten, der bei 3 Euro beginnt. Im UNIKUM kommen Gerichte wie Putenstreifen auf Pasta-Gemüsepfanne, Gnocchi an Bruschetta-Soße oder Kartoffel-Gemüsecreme-Suppe auf eure Teller. Für den kleineren Hunger zwischendurch oder zum Mitnehmen bietet das Café auch Sandwiches oder Kuchen an.

Café UNIKUM, Bibliotheksstr. 1, 28359 Bremen, Fon 21 89 596, Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-17.30 Uhr, Mittagstisch: Mo-Fr 11.30-14 Uhr, www.cafe-unikum.de

 

Hier könnt ihr nochmal unseren ersten Teil mit Unimensa, BioBiss und dem Café Unique nachlesen.

Letztes Update: 9. Juli 2013

Weitersagen!