Artikel aus "Allgemein"

Die nützlichsten Apps für Studenten

Die nützlichsten Apps für Studenten

Wer Arbeitsgruppen, Kinobesuche oder Partys mit mehreren Personen koordinieren will, ohne graue Haare zu bekommen, kommt an der Terminumfrage-App „Doodle“ kaum vorbei.

Ob im Hörsaal, in der WG oder im Alltag – das Studium erfordert eine Menge Organisation. Zum Glück gibt es nützliche Apps für Smartphones und Tablets, die euch das Leben etwas leichter machen. Damit der Start in das neue Semester reibungslos gelingt, stellt euch die Unifiliale acht Apps vor, die auf keinem Studenten-Handy fehlen dürfen.

Stundenplan organisieren: TimeTable

Stundenplan, Hausaufgabenerinnerung, Notenübersicht – die App „TimeTable“ (für Android) hilft euch, den Unialltag zu organisieren und alle wichtigen Infos im Blick zu behalten. Neben den richtigen Kursräumen könnt ihr auch Klausurtermine und die Namen der Profs eintragen. Ihr vergesst in Vorlesungen häufig das Handy auf lautlos zu stellen? Nettes Feature: Die App kann das Smartphone automatisch stumm schalten.

Dokumente scannen: CamScanner

Mit der App „CamScanner“ könnt ihr Vorlesungs-Notizen, Zeitungsausschnitte oder Mamas Eintopfrezept ganz einfach über die Kamera scannen, bearbeiten und anschließend in der Cloud speichern. So können beispielsweise auch Präsentationen und andere wichtige Dokumente direkt mit den Kommilitonen geteilt werden.

Notizen ordnen: Evernote

In Arbeitsgruppen, während der Vorlesung oder zuhause fallen eine Menge Notizblätter an, die schnell verloren gehen können. „Evernote“ speichert eure Notizen je nach Wunsch als Text-, Sprach- oder Bilddatei und synchronisiert diese automatisch mit dem PC. Über die praktische Suchfunktion können die abgelegten Artikel, Dokumente und Fotos schnell und einfach wiedergefunden werden.

To-Do-Listen erstellen: Wunderlist

„Wunderlist“ ist der Klassiker unter den digitalen To-Do-Listen. Die App wurde von einem jungen Berliner Start-up entwickelt und mittlerweile aufgrund des großen Erfolgs von Microsoft übernommen. Sie ist einfach zu bedienen und benachrichtigt euch, wenn das Fälligkeitsdatum für die nächste Aufgabe näher rückt. Die erstellten To-Do-Listen für den Lerntermin oder Einkauf mit der WG lassen sich über „Wunderlist“ auch mit anderen Kommilitonen teilen, denen wiederum eigene Aufgaben zugewiesen werden können.

Termine planen: Doodle

Arbeitsgruppen zu organisieren und einen passenden Termin zu finden, kann ganz schön Nerven kosten. Abhilfe soll die Umfragefunktion von „Doodle“ schaffen, mit der ihr auf einen Blick sehen könnt, an welchen Terminen es die größte Übereinstimmung gibt. Die App fürs Smartphone lässt sich mit Outlook, iCloud oder dem Google-Kalender verbinden, ohne dass zwischen den Diensten gewechselt werden muss.

Rezepte finden: Kochmeister

Wer viel lernt, braucht zwischendurch eine gute Mahlzeit. Tiefkühlpizzen und Nudeln mit Tomatensoße hängen euch schon zum Hals raus? Die App „Kochmeister“ verfügt über mehr als 60.000 Rezepte und viele Bilder. Über die Suchfunktion könnt ihr nach Art, Schwierigkeitsgrad oder besonderen Vorlieben wie vegetarisch sortieren. Zudem stellt euch „Kochmeister“ täglich ein „Rezept des Tages“ vor.

Mensa-Essen checken: Mensa Speiseplan

Was kommt denn heute in der Mensa auf den Teller? Diese Frage lässt sich leicht mit der App „Mensa Speiseplan“ beantworten, in der mehr als 550 Uni-Mensen, Bistros und Cafeterien aus ganz Deutschland gelistet sind. Der Plan für die eigene Mensa kann als Favorit angelegt werden, damit ihr schnell darauf zugreifen könnt. Über die Feedback-Funktion könnt ihr andere wissen lassen, wie es euch geschmeckt hat.

Schnäppchen im Supermarkt machen: Kochmamsell

Wer keine Lust auf Mensa hat, aber dennoch sparen möchte, dem empfehlen wir die „Kochmamsell“. Die praktische App zeigt euch die Sonderangebote der Supermärkte aus eurer Umgebung an und liefert dazu auch gleich die passende Rezeptidee. Die Zutaten, die ihr dafür benötigt, gibt es natürlich im Sortiment des angezeigten Geschäfts.

Was genau machen eigentlich andere Bremer Studierende mit ihrem Smartphone? Welche Apps nutzen sie am häufigsten oder am liebsten? Vor einiger Zeit haben wir nachgefragt – die Ergebnisse zum Nachlesen: www.unifiliale.de/die-beliebtesten-smartphone-apps-der-bremer-studierenden

 

Die UniFiliale auf FacebookWas sind eure größten elektronischen Helferlein im Studium? Auf welche App könnt ihr im Uni-Alltag nicht verzichten? Schreibt uns auf Facebook

Letztes Update: 26. Oktober 2015

Weitersagen!